Frida Ruiz



CV
geb. und aufgewachsen in Mexíco City
lebt in Karlsruhe

Ausbildung
2015 - 2016   Meisterschülerin, Prof. Tatjana Doll
2010 - 2015   Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Prof. Tatjana Doll

Auszeichnungen
2015   Preisträgerin des Akademiepreis Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
2014   Preisträgerin des Akademie-Förderpreis der Stadt Freiburg
2013   Preisträgerin des DAAD-Preis für ausländische Studierender

Ausstellungen (Auswahl)

2018
-  "DELTABEBEN - Regionale 2018" // Wilhelm-Hack-Museum // Ludwigshafen
-  "49° Offene Ateliers - 200 Jahre Badischer Kunstverein" // Karlsruhe
-  "Final Open Garage" // Karlsruhe

-  "Stoss an Stoss" // Karlsruhe
2017

-  "Longitude III" // Unterführung Schwabentorbrücke // Freiburg

-  "Abklatsch" // Orgelfabrik // Karlsruhe

2016
-  „Regionale17“ // Kunstverein Freiburg e.V. // Freiburg
-  "Top16" // Meisterschülerausstellung // Mannheimer Kunstverein e.V. // Mannheim
-  „Temporäre Kunsthalle Neukölln“ // Berlin
2015
-  Jahresausstellung // Staatliche Akademie der Bildenden Künste // Karlsruhe
-  "Regionale16“ // Kunsthaus Baselland // Basel
-  „Don’t Fuck with Y“ // Orgelfabrik // Karlsruhe
-  „Longitude II“ // Unterführung Schwabentorbrücke // Freiburg
-  „Super Standard Junior Master“ // Holzhausen
-  „Übermorgenkünstler“ // Staatliche Kunsthalle // Baden Baden
-  Diplomausstellung // Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe // Freiburg
-  „Gasoline“ // Kunsthaus L6 // Freiburg
- „Kunst am Bau“ Wettbewerbsausstellung für die Umgestaltung des Kasinos Statitsches Bundesamt // Wiesbaden
2014
-  „Polycolour“ // Karlsruhe
2013
-  „4²+ X = 6“ // „Einraumhaus c/o„ // Freiburg
-  „Its schmitz“ // Kaiserslautern
2012
-  „Halbe Stunde“ // Projektraum „Abbruch und Demontage“ // Mannheim
-  „Longitude“ // Unterführung Schwabentorbrücke // Freiburg
2011
-  „Traslaciones“ // Projektraum „Abbruch und Demontage“ // Mannheim



Home  -   © 2018 Frida Ruiz